Überbauung Bühlpark, Jona
Bauherr: St. Galler Pensionskasse
Architekt: OSMB Architekten AG
Ausführung: 2015 - 2017
Baukosten: CHF 24 Mio.

Die neue Überbauung Mehrfamilienhaus Bühlpark besteht aus zwei Gebäuden, die zusammen einen Innenhof umschliessen. Die Neubauten weisen drei Obergeschosse und ein Attikageschoss auf. Im Erdgeschoss sind Gewerbeflächen, im 1. OG Büros und ab dem 2. OG Wohnungen untergebracht. Die Dächer sind flach und extensiv begrünt. Die zwei Gebäude stehen auf einem Untergeschoss mit Tiefgarage, Keller-, Technik- und Veloräumen. Im Untergeschoss wird eine direkte Verbindung zur Liegenschaft Jonaport und der Tiefgarage Bushof Jona erstellt. Die Häuser wurden in Massivbauweise errichtet.

Ausgeführte Arbeiten

Flachdecken bilden die Geschossdecken der Wohnungen. Einzelne Innenwände und die Fassaden tragen die Deckenlasten. Da im Gewerbegeschoss und im Parkierungsgeschoss grössere und andere Stützweiten erwünscht waren, wurden die Decken über dem Untergeschoss und die Decken über dem Obergeschoss als Abfangdecken realisiert. Das Untergeschoss wurde komplett in Stahlbeton erstellt. Das Gebäude wurde flach und zum Teil auf Pfähle fundiert.

Unsere Leistungen

AusführungsprojektAusschreibungBauprojektVorprojekt
Überbauung Bühlpark, Jona
Bauherr: St. Galler Pensionskasse
Architekt: OSMB Architekten AG
Ausführung: 2015 - 2017
Baukosten: CHF 24 Mio.

Die neue Überbauung Mehrfamilienhaus Bühlpark besteht aus zwei Gebäuden, die zusammen einen Innenhof umschliessen. Die Neubauten weisen drei Obergeschosse und ein Attikageschoss auf. Im Erdgeschoss sind Gewerbeflächen, im 1. OG Büros und ab dem 2. OG Wohnungen untergebracht. Die Dächer sind flach und extensiv begrünt. Die zwei Gebäude stehen auf einem Untergeschoss mit Tiefgarage, Keller-, Technik- und Veloräumen. Im Untergeschoss wird eine direkte Verbindung zur Liegenschaft Jonaport und der Tiefgarage Bushof Jona erstellt. Die Häuser wurden in Massivbauweise errichtet.

Ausgeführte Arbeiten
Flachdecken bilden die Geschossdecken der Wohnungen. Einzelne Innenwände und die Fassaden tragen die Deckenlasten. Da im Gewerbegeschoss und im Parkierungsgeschoss grössere und andere Stützweiten erwünscht waren, wurden die Decken über dem Untergeschoss und die Decken über dem Obergeschoss als Abfangdecken realisiert. Das Untergeschoss wurde komplett in Stahlbeton erstellt. Das Gebäude wurde flach und zum Teil auf Pfähle fundiert.
Unsere Leistungen
AusführungsprojektAusschreibungBauprojektVorprojekt