Pausendächer Schulhaus Zentral, Dietikon
Bauherr: Hochbauabteilung, Stadt Dietikon
Architekt: Bütikofer Schaffrath Landschaftsarchitekten
Ausführung: 2017 - 2018
Baukosten: CHF 1.4 Mio.

Die Pausenplätze des unter Denkmalschutz stehenden Schulhaus Zentral in Dietikon wurde im Züge der Sanierung und Erneuerung des Pausenplatzes neu gestaltet. Die Neugestaltung beinhaltet unter anderem drei rechteckige Dächer, welche als Wetterschutz für die Schüler dienen. Die Dächer sollten möglichst filigran in Erscheinung treten und das schützenswerte Erscheinungsbild des Gebäudeensembles nicht wesentlich beeinflussen sondern unterstreichen.

Ausgeführte Arbeiten

Die Dächer haben rechteckige Grundrisse mit Flächen von ca. 40 bis 70 m2 und eine lichte Höhe von ca. 3.5 m. Sie bestehen aus Stahlbetonstützen mit einem prismatischen Querschnitt und Stahldachkonstruktion die and die Stützenköpfe verankert sind. Die Dächer sind auf Streifenfundamente mit einer Stärke von 30 cm fundiert. Als technische Ausrüstung sind in den Stützen abgeführten Entwässerungsrohren ausgeführt.

Unsere Leistungen

AusführungsprojektAusschreibungBaukontrolleBauprojektVorprojekt
Pausendächer Schulhaus Zentral, Dietikon
Bauherr: Hochbauabteilung, Stadt Dietikon
Architekt: Bütikofer Schaffrath Landschaftsarchitekten
Ausführung: 2017 - 2018
Baukosten: CHF 1.4 Mio.

Die Pausenplätze des unter Denkmalschutz stehenden Schulhaus Zentral in Dietikon wurde im Züge der Sanierung und Erneuerung des Pausenplatzes neu gestaltet. Die Neugestaltung beinhaltet unter anderem drei rechteckige Dächer, welche als Wetterschutz für die Schüler dienen. Die Dächer sollten möglichst filigran in Erscheinung treten und das schützenswerte Erscheinungsbild des Gebäudeensembles nicht wesentlich beeinflussen sondern unterstreichen.

Ausgeführte Arbeiten
Die Dächer haben rechteckige Grundrisse mit Flächen von ca. 40 bis 70 m2 und eine lichte Höhe von ca. 3.5 m. Sie bestehen aus Stahlbetonstützen mit einem prismatischen Querschnitt und Stahldachkonstruktion die and die Stützenköpfe verankert sind. Die Dächer sind auf Streifenfundamente mit einer Stärke von 30 cm fundiert. Als technische Ausrüstung sind in den Stützen abgeführten Entwässerungsrohren ausgeführt.
Unsere Leistungen
AusführungsprojektAusschreibungBaukontrolleBauprojektVorprojekt