MFH Im Maas 18-20, Zürich
Bauherr: Bauträgerschaft Kissling & Roth, Zürich
Architekt: Kissling & Roth Architektur, Zürich
Ausführung: 2013 - 2014
Baukosten: CHF 3.0 Mio.

Anstelle des bestehenden MFH auf dem am Hang liegenden Grundstück Im Maas 18 wurden zwei neue Mehrfamilienhäuser mit je einem Unter-, einem Erd- und drei Obergeschossen realisiert. In den Untergeschossen sind hauptsächlich Keller und Technikräume untergebracht und in den Obergeschossen sind Wohnräume angeordnet. Die Wohnungen verlaufen zum Teil über zwei Geschosse, haben ab dem 1. Obergeschoss auskragende Erker und im Attikageschoss Terrassen. Das Untergeschoss wird durch eine Aussentreppe und die Obergeschosse durch ein Treppenhaus erschlossen. Die zweigeschossigen Wohnungen haben eine interne Treppe.

Ausgeführte Arbeiten

Die Tragkonstruktion der beiden Mehrfamilienhäuser ist in Massivbauweise und mit Flachdecken auf tragenden Wänden und Stützen ausgeführt worden. Die Bodenplatten, sämtliche Decken, die Wohnungstrenn- und Erschliessungskernwände und Stützen wurden in Stahlbeton erstellt. Die übrigen Wände wurden in Mauerwerk erstellt. Die horizontalen Lasten werden durch die durch alle Geschosse verlaufenden Wände im Bereich der Erschliessung oder der Fassade abgetragen. Sämtliche erdberührten Aussenbauteile sind wasserdicht ausgeführt.

Unsere Leistungen

AusführungsprojektAusschreibungBaukontrolleBauprojektVorprojekt
MFH Im Maas 18-20, Zürich
Bauherr: Bauträgerschaft Kissling & Roth, Zürich
Architekt: Kissling & Roth Architektur, Zürich
Ausführung: 2013 - 2014
Baukosten: CHF 3.0 Mio.

Anstelle des bestehenden MFH auf dem am Hang liegenden Grundstück Im Maas 18 wurden zwei neue Mehrfamilienhäuser mit je einem Unter-, einem Erd- und drei Obergeschossen realisiert. In den Untergeschossen sind hauptsächlich Keller und Technikräume untergebracht und in den Obergeschossen sind Wohnräume angeordnet. Die Wohnungen verlaufen zum Teil über zwei Geschosse, haben ab dem 1. Obergeschoss auskragende Erker und im Attikageschoss Terrassen. Das Untergeschoss wird durch eine Aussentreppe und die Obergeschosse durch ein Treppenhaus erschlossen. Die zweigeschossigen Wohnungen haben eine interne Treppe.

Ausgeführte Arbeiten
Die Tragkonstruktion der beiden Mehrfamilienhäuser ist in Massivbauweise und mit Flachdecken auf tragenden Wänden und Stützen ausgeführt worden. Die Bodenplatten, sämtliche Decken, die Wohnungstrenn- und Erschliessungskernwände und Stützen wurden in Stahlbeton erstellt. Die übrigen Wände wurden in Mauerwerk erstellt. Die horizontalen Lasten werden durch die durch alle Geschosse verlaufenden Wände im Bereich der Erschliessung oder der Fassade abgetragen. Sämtliche erdberührten Aussenbauteile sind wasserdicht ausgeführt.
Unsere Leistungen
AusführungsprojektAusschreibungBaukontrolleBauprojektVorprojekt