Kinderspielplatz Zürichhorn
Bauherr: Grün Stadt Zürich
Architekt: Vetschpartner
Ausführung: 2006 - 2007
Baukosten: CHF 3 Mio.

Der Spielplatz im Naherholungspark Zürichhorn wurde den wachsenden Bedürfnissen angepasst. Er wird von einer feinmaschigen Einfriedung gefasst, die strassenseitig in einen Bambushain sowie eine geschwungene Kletterwand übergeht. Der Platz ist in zwei Ebenen gegliedert und umfasst einen umlaufenden Spielrahmen mit modular austausch- bzw. ergänzbaren Elementen, ein farbiges Wasserspiel sowie ein grosser Sandspielbereich zwischen liegenden Felsen. Gleichzeitig wurde die benachbarte, teilweise unterirdische Seilbahnstation der G59 abgebrochen, die Wegführung in diesem Bereich bereinigt und ein neues Züri WC realisiert.

Ausgeführte Arbeiten

Für die Erstellung des Spielplatzes waren vielfältige Aufgaben zu lösen: Die geschwungene Mauer in farbigem Beton stellte hohe Ansprüche an die Projek-tierung und Ausführung. In dieser Wand sind zudem Nocken und Griffe fürs Klettern eingelassen. Die Spielgeräte wie Schaukeln, Klettergeräte, Rutschen etc. sind an einem umlaufenden Stahlrahmen befestigt, welcher im Sandplatz steht. Das Planschbecken mit den farbigen Wasserlöchern wurde in Beton ausgeführt. Für die Anlage mussten Werkleitungen verlegt und neu eingebaut werden.

Unsere Leistungen

AusführungsplanungAusschreibungBaukontrolleBauprojektBetonarbeitenErschliessungenStahlbauarbeitenVorprojekt
Kinderspielplatz Zürichhorn
Bauherr: Grün Stadt Zürich
Architekt: Vetschpartner
Ausführung: 2006 - 2007
Baukosten: CHF 3 Mio.

Der Spielplatz im Naherholungspark Zürichhorn wurde den wachsenden Bedürfnissen angepasst. Er wird von einer feinmaschigen Einfriedung gefasst, die strassenseitig in einen Bambushain sowie eine geschwungene Kletterwand übergeht. Der Platz ist in zwei Ebenen gegliedert und umfasst einen umlaufenden Spielrahmen mit modular austausch- bzw. ergänzbaren Elementen, ein farbiges Wasserspiel sowie ein grosser Sandspielbereich zwischen liegenden Felsen. Gleichzeitig wurde die benachbarte, teilweise unterirdische Seilbahnstation der G59 abgebrochen, die Wegführung in diesem Bereich bereinigt und ein neues Züri WC realisiert.

Ausgeführte Arbeiten
Für die Erstellung des Spielplatzes waren vielfältige Aufgaben zu lösen: Die geschwungene Mauer in farbigem Beton stellte hohe Ansprüche an die Projek-tierung und Ausführung. In dieser Wand sind zudem Nocken und Griffe fürs Klettern eingelassen. Die Spielgeräte wie Schaukeln, Klettergeräte, Rutschen etc. sind an einem umlaufenden Stahlrahmen befestigt, welcher im Sandplatz steht. Das Planschbecken mit den farbigen Wasserlöchern wurde in Beton ausgeführt. Für die Anlage mussten Werkleitungen verlegt und neu eingebaut werden.
Unsere Leistungen
AusführungsplanungAusschreibungBaukontrolleBauprojektBetonarbeitenErschliessungenStahlbauarbeitenVorprojekt