Ersatzneubauten Wohnsiedlung Laubiweg, Zürich
Bauherr: Baugenossenschaft Vrenelisgärtli, Zürich
Architekt: Harder Spreyermann Architekten, Zürich
Ausführung: 2014 - 2015

Anstelle von zwei bestehenden Mehrfamilienhäusern auf dem Grundstück der Baugenossenschaft Vrenelisgärtli wurden zwei neue Mehrfamilienhäuser realisiert. Das Mehrfamilienhaus an der Hofwiesenstrasse weist ein Untergeschoss, ein Gartengeschoss, ein Erdgeschoss und drei Obergeschosse auf. Im Untergeschoss sind Keller, Technik- und Schutzräume untergebracht. In den Obergeschossen wurden Wohnräume angeordnet. Das Gebäude ist durch einen Liftkern und ein Treppenhaus erschlossen. Die Wohnungen im Gebäude an der Seminarstrasse wurden als Duplex-Wohnungen realisiert. Im Untergeschoss sind Keller- und Technikräume sowie die unteren Geschosse der Maisonette-Wohnungen untergebracht. Die Wohnungen verlaufen über zwei Geschosse.

Ausgeführte Arbeiten

Die Tragkonstruktion der beiden Mehrfamilienhäuser ist in Massivbauweise ausgeführt worden. Die Bodenplatten, sämtliche Decken und die erdberührten Wände wurden in Stahlbeton erstellt. Tragende Wände aus Stahlbeton und Mauerwerk dienen zur Abtragung der vertikalen und horizontalen Lasten. Sämtliche erdberührten Aussenbauteile sind wasserdicht ausgeführt.

Unsere Leistungen

AusführungsprojektAusschreibungBaugrubensicherungBaukontrolleBauprojektFundationMauerwerkStahlbetonVorprojekt
Ersatzneubauten Wohnsiedlung Laubiweg, Zürich
Bauherr: Baugenossenschaft Vrenelisgärtli, Zürich
Architekt: Harder Spreyermann Architekten, Zürich
Ausführung: 2014 - 2015

Anstelle von zwei bestehenden Mehrfamilienhäusern auf dem Grundstück der Baugenossenschaft Vrenelisgärtli wurden zwei neue Mehrfamilienhäuser realisiert. Das Mehrfamilienhaus an der Hofwiesenstrasse weist ein Untergeschoss, ein Gartengeschoss, ein Erdgeschoss und drei Obergeschosse auf. Im Untergeschoss sind Keller, Technik- und Schutzräume untergebracht. In den Obergeschossen wurden Wohnräume angeordnet. Das Gebäude ist durch einen Liftkern und ein Treppenhaus erschlossen. Die Wohnungen im Gebäude an der Seminarstrasse wurden als Duplex-Wohnungen realisiert. Im Untergeschoss sind Keller- und Technikräume sowie die unteren Geschosse der Maisonette-Wohnungen untergebracht. Die Wohnungen verlaufen über zwei Geschosse.

Ausgeführte Arbeiten
Die Tragkonstruktion der beiden Mehrfamilienhäuser ist in Massivbauweise ausgeführt worden. Die Bodenplatten, sämtliche Decken und die erdberührten Wände wurden in Stahlbeton erstellt. Tragende Wände aus Stahlbeton und Mauerwerk dienen zur Abtragung der vertikalen und horizontalen Lasten. Sämtliche erdberührten Aussenbauteile sind wasserdicht ausgeführt.
Unsere Leistungen
AusführungsprojektAusschreibungBaugrubensicherungBaukontrolleBauprojektFundationMauerwerkStahlbetonVorprojekt